Strandurlaub in Spanien

Strandidylle in Es Trenc

Herrlicher Ausblick auf Es Trenc

Strände wie in der Karibik gibt es auch in Europa. Der weiße und puderfeine Sandstrand Es Trenc auf Mallorca ist ein Beispiel hierfür. Immer wieder wird er als schönster Strand Spaniens gekürt und belegt auch im europäischen Vergleich stets einen Platz in den Top 10. Doch ist Mallorcas Es Trenc Strand schon längst kein Geheimtipp mehr. Viele Gäste tummeln sich an dem weißen, unbebauten Sandstrand im Südwesten der Insel, baden im türkisfarbenen Meer und spazieren die Dünen entlang.

Ein weiteres Strandjuwel erblicken Urlauber im Naturpark Mondrago, wo sich in einer malerischen Felsenbucht der feine Sandstrand Playa Mondrago vor einem dichten Pinienwald ergießt und zum träumen einlädt.

An der Playa de ses Illetes im Norden der kleinen Insel Formentera genießen Gäste ebenfalls karibisches Flair. Ein weiß schimmernder Pudersand und dazu glasklares, türkisfarbenes Meer, auf dem weiße Yachten zu schweben scheinen, dazu eine Strandpromenade mit kleinen Lädchen machen die Postkartenkulisse perfekt.

Viele weitere spanische Strandschönheiten ließen sich in die Liste der schönsten Strände Europas auflisten: Corralejo und Playa Esmeralda auf Fuerteventura, Playa del Inglés auf Gran Canaria, Cala d’Hort und Cala Comte auf Ibiza, Cala Macarelleta auf Menorca, Playa de las Catedrales, Playa de Bolonia, La Concha Beach und Matalascañas auf dem spanischen Festland.

Portugals schönste Strände an der Algarve

Strand und Stein bei Albufeira in Portugal Algarve

Tolles Strandbild bei Albufeira

Auch das Nachbarland Portugal weiß mit imposanten Küstenlandschaften zu beeindrucken. So umrahmen beeindruckende Felsklippen die gelben Sandstrände Praia Dona Ana bei Lagos und Praia da Falesia bei Albufeira an der herrlichen Algarve Küste im äußersten Süden Portugals.

In der auch sonst sehenwerten Stadt mit ihren vertraumten Gässchen, den vielen Läden, Boutiquen und Cafés finden sich zudem die Strände Praia do Peneco und Praia dos Pescadores westlich davon.

In Vilamoura finden wir neben tollen Sandstränden fuenf Golfplätze, Tennisplätze, Bars Restaurants und viele 4- und 5 Sterne-Hotels. Hier kann es sich der Gast mit etwas mehr Kleingeld im Portemonnaie gut gehen lassen. Es findet sich eine internationale Gästestruktur, Ihre Yacht können Sie im Yachthafen Vilamouras beruhigt zu Anker bringen.

Herrliches Mittelmeer in Kroatien

Kiesstrand Kroatien

Einer der typischen Kiesstrände Kroatiens

Wir finden in Kroatien dermaßen viele Strände, dass es schwer fällt, aus diesem riesigen Angebot die richtige Wahl zu treffen. Das Wasser ist überall klar und sauber: Nahezu alle Strände können mit der „Blauen Flagge“ aufwarten, bedeutet: die Qualität des Badewassers ist sehr gut. An der rund 2000 Kilometer langen Adria-Küste finden sich viele Fels- und Kiesstrände. Aber auch einige Sandstrände gehören zum Angebot für die vielen Touristen, die jedes Jahr nach Kroatien reisen. An den felsigen Stränden ist es empfehlenswert mit Badeschuhen ins Wasser zu gehen, denn Seeigel tummeln sich gerna am Ufer. Deutsche Urlauber bevorzugen die Halbinsel Istrien im Norden, als auch die Insel Rab, die wir in der Kvarner Bucht finden.

Bei den Sandstränden der Insel Rab handelt es sich um seichtes Gewässer, das auch für Nichtschwimmer und Kinder ideal ist, um erste Erfahrungen mit dem blau-grünen Nass zu machen. Die Temperaturen sind auch am Abend noch angenehm und verleiten einige sogar zum Übernachten am Strand. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist der benachbarte Strand Livacina, an dem Kiefern Schatten spenden.

Abwechslungsreich und lebhaft ist der etwas mehr als 40 Kilometer lange Küstenabschnitt zwischen Umag und Savudrija. In dieser landschaftlich sehr reizvollen Gegend gibt es für jeden Geschmack das passende Fleckchen Kiesstrand und Meer. Auch Familien mit Kindern kommen an der dort zu findenden Lagune auf ihre Kosten.

Total anders geht es dagegen in Baska auf der Insel Krk zu. Zwar ist der zwei Kilometer lange Kiesstrand in der Hochsaison dicht mit Liegestühlen voll, doch gibt es in der Umgebung auch viele kleine Kiesbuchten, die ein wenig individuelleres Badevergnügen versprechen. In der Nachsaison kann man immer noch im relativ warmen Meer baden und in aller Ruhe durch die Gassen des hübschen Ortes bummeln.

Urlaub an Griechenlands schönsten Stränden

Toller Strand von Elafonissi Greece
Zauberhafte Strandlandschaften erfreuen auch die Gäste Griechenlands. Die traumhaften Inseln übertrumpfen sich gegenseitig mit atemberaubenden Strandparadiesen. Zu den spektakulärsten Strandschönheiten gehört zweifelsohne der Strand von Elafonissi mit seinen weiß-rosa schimmernden Muschelsand. Auf Kissamos bietet der Balos Strand samt seiner Lagune gleich zwei Zugänge zum Meer, da er als weiße Sandbank eine Verbindung zu einem vorgelagerten Inselchen schafft.

Als weißer Halbmond schmiegt sich der Myrtos Beach auf Kefalonia an meterhohe Felswände. Nur ein schmaler Pfad führt hinab zu diesem idyllischen Strandjuwel. Nicht minder imposant präsentiert sich die Schmugglerbucht auf dem Eiland Zakynthos, die von beinahe senkrecht hinauf ragenden weißen Klippen umrahmt wird und nur über das Meer erreichbar ist.

Strandurlaub in Nordeuropa

die Weymouth Beach in Südengland

Weymouth Beach im Süden Englands

Selbst in den nördlichen Ländern Europas kann man es sich an warmen Sommertagen gut gehen lassen. In Großbritannien laden etwa der Sandy Porthcurno Beach, der Woolacombe Beach und die Rhossili Bay zu romantischen Strandspaziergängen inmitten einer unberührten Naturkulisse ein. Der Weymouth Beach in Südengland begeistert ebenfalls Gäste aus Nah und Fern und gilt auch bei den Einheimischen als einer der beliebtesten Ferienorte auf den britischen Inseln.

Aber auch in Deutschland kann man es sich bei Badewetter gut gehen lassen. Auf Sylt kommt man etwa an den malerischen Dünenstränden Ellenbogen und List zur Ruhe, auf Usedom – wer hätte das gedacht – spazieren Sie zwischen Bansin und Swinemünde die längste Strandpromenade Europas entlang und am Weststrand in Darß präsentiert sich die Ostsee ebenfalls von ihrer schönen Seite.