Die Vereinigten Arabischen Emirate entwickeln sich zu einem immer beliebteren Urlaubsziel bei deutschen Touristen, was kein Wunder ist, denn neben dem Zauber von 1001 Nacht, die man hier aller Orten spürt, kann man zum Beispiel gerade in Abu Dhabi eine Reise der Superlative erleben.

Urlaub in Abu Dhabi

Teekanne-abu-dhabi

Eine Teekanne in Abu Dhabi

Angefangen bei den luxuriösen Hotels in Abu Dhabi bis zu den unzähligen verschiedenen Restaurants. Egal, was man sich wünscht und egal wie anspruchsvoll man ist, in Abu Dhabi schlagen alle Herzen höher.
Möchte man einen Urlaub am Strand verbringen, gibt es in Abu Dhabi Hotels, die direkt am Strand liegen und die sich auch preisliche immer ein wenig unterscheiden – aber immer mindestens der gehobenen Kategorie entsprechen. Wer hingegen geschäftlich unterwegs ist, der wird wohl eher die Unterkünfte in der Nähe des Geschäftsbezirks bevorzugen, die alle auch über moderne Business-Center verfügen.
Ebenso facettenreich geht es auch bei den Lokalen zu: Hier findet man in Abu Dhabi Restaurants, die mit mehrgängigen Gourmet-Menüs locken, aber natürlich kann man sich auch an einem der kleinen Imbisse mit typisch arabischem „Fast Food“ glücklich schlemmen.

Essen in Abu Dhabi

Daneben finden sich aber selbstverständlich auch internationale Spezialitäten wie zum Beispiel Sushi.
Ebenso unterschiedlich wie die Küche in den Emiraten ist aber auch das Abu Dhabi Sehenswürdigkeiten Angebot. Denn auch hier hat man sozusagen die Qual der Wahl. Freunde arabischer Architektur kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie diejenigen, die sich gerne Museen ansehen.

Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Best spots in Abu Dhabi @Flugzentrale.de

Tolle Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in Abu Dhabi

Al Maqtaa Fort

Das Al Maqtaa Fort, das bereits 200 Jahre alt ist zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. In früheren Zeiten diente es als Wehr- und Wachturm, heute kann man es kostenlos besichtigen.

Sheikh Zayed Moschee

Doch auch die erst 2007 eingeweihte Sheikh Zayed Moschee mit der weithin sichtbaren goldenen Kuppel sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Moschee gehört zu den eindrucksvollsten Bauwerken der Vereinigten Arabischen Emirate und zu den schönsten Moscheen weltweit.

Emirates Palace

Der prunkvolle Komplex gilt mit als eines der Wahrzeichen der Stadt und zählt zu den luxuriösesten Hotels der Welt. Das Hotel befindet sich an einem 1,3 km langen Privatstrand, umgeben von 85 Hektar Gärten und Rasen, mit 114 Kuppeln, die 80 Meter hoch sind. Emirates Palace umfasst 394 Zimmer und Suiten.

Insel Yas

Die etwa 25 Quadratkilometer groß Sandinsel Yas liegt im Mangrovengürtel östlich von Abu Dhabi. Neben einem Sandstrand gibt es auf Yas einen Marinehafen, einen Golfplatz und das zweitgrößte Einkaufszentrum der Emirate nach der Dubai Mall.

Yas Waterworld

Yas Waterworld Abu Dhabi ist seit Januar 2013 für Besucher geöffnet. Mit 43 Attraktionen sowie einem umfangreichen gastronomischen Angebot heißt der erste Wasserpark des Emirates

Den Abu Dhabi Formel 1 Kurs selber umfahren

Der Formel 1 Grand Prix gehört seit 2009 zum festen Termin in der Formel 1 Saison. Ein einmaliges Erlebnis auch die Möglichkeit, selbst in einem Aston Martin oder dem eigenen Fahrzeug die Rennstrecke abzukurven! Wer es gemütlicher mag, der kann jeden Dienstag ab 18 Uhr am Kurs joggen, laufen und Fahrrad fahren. Dazu einfach vorher per Internet oder direkt vor Ort registrieren.

Wüste Rub Al-Khali & Liwa Oase

Das Qasr al Sarab in der Wueste Abu Dhabis gelegen @Flugzentrale.de

Qasr al Sarab – wie im Märchen


Die Liwa Oase erstreckt sich etwa 100 km weit von West nach Ost. Es erwarten Sie hier neben viel Sand auch herrliche Dünenformationen, Kamelfarmen, Plantagen mit Dattelpalmen und vieles mehr. Mitten in der Wueste dann findet sich das märchenhafte Qasr Al Sarab Hotel bei Hamim. Auf der orientalisch geschmückten Terrasse des Restaurants können Sie den Sonnenuntergang und den darauf sich entfaltenden atemberaubenden Sternenhimmel bei einem exotischen Drink genießen.