Das International Student Office Germany gibt 12 gute Tipps, wie du beim Auslandsstudium sparen kannst:

Lima-Kathedrale-Zentrum

Die Kathedrale in Lima / Peru

1. Tipp zum Sparen im Ausland

Das sparen fängt eigentlich schon an, bevor du auf Reisen gehst. Denn wer in seiner Freizeit etwas arbeitet, hat schnell etwas zusammengespart, um sich die Reise zu verschönern.

2. Tipp: Flugpreise

Beim Flug lässt sich wohl das meiste Geld sparen. Vorher einfach Preise verschiedener Airlines vergleichen und früh genug buchen, dann bleibt der Geldbeutel voll.

3. Tipp: Weniger ist mehr

Auf keinen Fall zu viel einpacken und auch nicht mehrere Koffer mitnehmen, da alle Airlines eine Beschränkung in Menge und Gewicht des Gepäcks vorgeben. Also vor dem Packen erst einmal informieren, wie viel mitgenommen werden darf, denn Übergepäck kann einem teuer zu stehen kommen.

4. Tipp: Preiswerte Unterkunft

Wie viel Geld du einplanen musst, kommt daran auf, wo sich das Ziel der Reise befindet. Großstädte sind in der Regel natürlich viel teurer, haben dafür aber auch mehr zu bieten. Wenn es also die Großstadt sein soll, dann kann man gut bei den Unterkünften sparen. Die ersten Tage kann man sich im Voraus schon mal ein preiswertes Hostel mieten, oder, falls möglich, auf dem Campus der entsprechenden Schule oder Universität wohnen. Wenn nicht möglich, dann gibt es oftmals Aushänge am schwarzen Brett, oder die Schule ist bei der Wohnungssuche behilflich.

5. Tipp zum Sparen im Ausland: Stipendien nutzen!

Oft vergeben Schulen und Universitäten Stipendien, und das auch an internationale Studenten. Also am besten im Voraus schon informieren.

6. Tipp: Geldwechsel

Wenn du Geld in eine andere Währung wechseln musst, tue dies am besten noch zu Hause und bevor du abreist, denn an Flughäfen kostet das Geldwechseln sehr viel mehr und meistens sollte man schon die passende Währung vor Ort bereithalten. Das gilt aber auch nicht für alle Destinationen, am besten in einem Forum reinhören, wie es in Deinem Wunschland läuft.

7. Tipp: Gemeinsam und nicht einsam

Oft ist es preiswerter gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin zu reisen. So kann man gemeinsam wohnen und das Gepäck wird nicht ganz so schwer, wenn man manche Dinge teilt.

8. Tipp: Selbstversorger

Wenn dir im Ausland eine Küche zu Verfügung steht, so ist es preiswerter, öfters mal zu kochen anstatt auswärts essen zu gehen. Wenn doch, sind die Portionen meistens groß genug, um sie sich mit jemand anderem zu teilen. Auch hier gibt es Länder, etwa in Peru, wo man ein komplettes Menu mit Suppe und Getränk bereits ab einem Euro finden kann.

9. Tipp: Mach Dir Freunde

Freunde dich mit Einheimischen an, die sich gut in der Stadt auskennen und du wirst ohne viel Geld auszugeben Spaß haben und man wird dir zeigen, wo man für wenig Geld einkaufen oder essen kann.

10. Tipp zum Sparen im Ausland: Tourifallen meiden

Typische Touristenfallen vermeiden, da diese meist horrende Preise verlangen.

11. Tipp: Geführt gehts besser

Vor Abreise einen Stadtführer kaufen, damit du dich vor Ort besser zurechtfindest und nicht so oft ein Taxi nehmen musst.

12. Tipp: Nebenjob annehmen

Oft kann ein Nebenjob in der Geldnot aushelfen, aber man darf als Ausländer nicht in jedem Land arbeiten, also vorher nachfragen.

 

Weiterführende Informationen zu einem Auslandsstudium in Südamerika finden Sie hier.