Karte mit allen Ländern weltweit

Karte der Flaggen der Länder unserer Erde

Wenn Du dir die obige Karte ansiehst, erkennst Du sicher die Nationalflaggen einiger Länder wieder. Aber hast Du gewusst, dass der Vatikan in Rom das kleinste Land der Welt ist? Dass die Erde sich in mehrere Kontinente aufteilt, auf denen wiederum zahlreiche Länder zu finden sind?

Wieviele Kontinente gibte es auf der Erde?

Bei den Kontinenten gibt es in verschiedenen Ländern unterschiedliche Ansichten. Nach der bekannten National Geographic Society gibt es sieben Kontinente: Afrika, Antarktis, Asien, Europa, Nordamerika, Südamerika und Australien. Die britische Royal Geographical Society dagegen zählt nur sechs, Australien wird dort nicht als eigener Kontinent angesehen.

Eine klare Definiton fehlt bei der Anzahl der Länder, besser Staaten unserer Welt

Die Frage, wieviele Staaten auf der Welt existieren, ist gar nicht so einfach zu beantworten:

In der Vereinigung der Länder, der UNO (United Nations Organisation), existieren aktuell im Juni 2016 ganze 193 Mitgliedsstaaten. Daneben gibt es allerdings noch Staaten wie Palästina und der Vatikan, die dem Staatenbündnis UNO nicht beigetreten sind, aber den sogenannten Beobachterstatus führen. Somit sind es bereits 195 anerkannte Länder weltweit.

Sonderfälle und umstrittene Staaten und Gebiete

Dann wären da noch einige Sonderfälle wie zum Beispiel Taiwan, das Somaliland, Bergkarabach, Abchasien, Niue, Südossetien, Transnistrien, die Türkische Republik Nordzypern, die Cookinseln, der Kosovo, oder die Republik Sahara, deren Unabhängigkeit nicht von allen Mitgliedern der Staatengemeinschaft anerkannt wird.

Das Ganze ist dann auch mal eine Ansichtssache

Zudem differiert die Zahl der anerkannten Nationen je nach Ansicht in einem bestimmten Staat. Deutschland erkennt zum Beispiel den Kosovo als eigenes Land an, die UNO dagegen nicht. Grönland, im Norden Amerikas gelegen, hat zwar das -land im Namen, ist aber offiziell gar kein richtiges souveränes Land, sondern gehört zu Dänemark.

Anmerkungen:

a. Der Vatikan hat in der UNO nur einen Beobachterstatus und darf aber dort mitstimmen.
b. Weil die Volksrepublik China die Insel Taiwan nach wie vor als Teil Chinas ansieht und die Souveränität Taiwans nicht anerkennt, ist das Land nach wie vor nicht in der UNO vertreten, obwohl im Hintergrund bereits entsprechende Gespräche stattfinden.