Bei den 20 meist benutzten türkischen Familiennamen findet sich im Gegensatz etwa zum Deutschen kein vom Beruf abgeleiteter Name. Alltägliche Begriffe haben ihren Einfluss auf die Nachnamen der Türken genommen. Ich erinnere hier an den deutschen Schmied und Müller, die mit in ihren Abwandlungen ganz oben stehen in der deutschen Rangliste.
die populärsten Nachnamen der Türkei @Flugzentrale.de

Die türkische Namensreform

Sozusagen schuld an diesem Atyp ist die Namensreform aus dem Jahre 1934. Der Gründervater der Türkischen Republik, Mustafa Kemal Atatürk, hatte damals eine Nachnamensreform durchführen lassen. Diese diente der Ordnung der Türkei nach europäischem Vorbild, davor gab es Namen wie im Arabischen üblich. Als Beispiel soll hier der Name Kara ben Nemsi dienen, der von Karl May in seinen Romanen genutzt wurde. Übersetzt bedeutet er: der Schwarze Sohn der Deutschen.

Neuer Familienname gefällig?

Als Nachnamen erlaubt waren dabei rein türkische Begriffe. Und so suchten sich viele der Bewohner einen Namen aus, der ihnen zusagte. Oftmals waren diese kräftig und stark metapherisch geprägt. Herr Ötztürk selber hat sich den Namen “Vater der Türken” zugestanden.
Was würden wohl Deutschlands Frau Merkel oder der französische Präsident François Hollande für einen Namen wählen, wenn sie könnten?

Nichts besonderes in Deutschland

Aber in Deutschland ist es nur in bestimmen Fällen möglich seinen Nachnamen zu ändern, etwa bei der Heirat. Wir erinnern an eine türkisch-deutsche Familie, die schon länger zusammen in Deutschland lebt. Sie wollte ihren (türkischen) Familiennamen, den die Frau bei der Heirat annahm, wegen Represalien in den deutschen Familiennamen der Ehefrau ändern. Dies wurde vom Gericht aber abgewiesen mit dem Hinweis, dass absichtliche oder unbeabsichtigte Diskriminierungen zwar zu missbilligen seinen, jedoch keine Namensänderung rechtfertigen.

Bedeutung wichtiger türkischer Nachnamen

Der meist benutzte Yilmaz etwa ist der unbezwingbare, die Festung der Ode in der Brandung des türkische Ägäis.
Auch bekannt: Kaya ist der berühmte Fels aus dem Ararat, dem höchsten türkischen Berg, auch als Vorname gern genommen, bekanntester Vertreter davon ist wohl der Comedian Kaya Yanar. Yıldız ist ein hell leuchtender Stern.
Demir wir meist übersetzt mit Eisen, die Türken mit diesem Nachnamen müssen also auch eisern (zu sich) sein.
Beim Özdemir kommt die Silbe “öz” dazu, was dem Eisernen noch den Zusatz echt und rein gibt.
Auch wilde Tiere sind im türkischen Namensregister vertreten, Kurt ist zum Beispiel der türkische Wolf, Şahin der Bussard, Arsland und Aslan der Löwe.
Auch einige Berufsbezeichnungen wurden damals ausgewählt, die man auch heute noch bei türkischen Familien antreffen kann, darunter der Bauer (Çiftçi), der Fischer (Balıkçı) und der Schmied (Demirci).

Top 50 Liste der populärsten türkischen Nachnamen

1. YILMAZ
KAYA
DEMİR
ÇELİK
ŞAHİN
YILDIZ
YILDIRIM
ÖZTÜRK
AYDIN
10. ÖZDEMİR
ARSLAN
DOĞAN
KILIÇ
ASLAN
ÇETİN
KARA
KOÇ
KURT
ÖZKAN
20. ŞİMŞEK
POLAT
ÖZCAN
KORKMAZ
ÇAKIR
ERDOĞAN
YAVUZ
CAN
ACAR
ŞEN
30. AKTAŞ
GÜLER
YALÇIN
GÜNEŞ
BOZKURT
BULUT
KESKİN
ÜNAL
TURAN
GÜL
40. ÖZER
IŞIK
KAPLAN
AVCI
SARI
TEKİN
TAŞ
KÖSE
YÜKSEL
ATEŞ
50. AKSOY

Quelle: Offizielles türkisches Namensregister