die beliebtesten Familiennamen Ungarns

Wordcloud der populärsten ungarischen Familiennamen


Ungarische Namen bestehen aus dem Nachnamen, Vornamen und (aber nicht immer) dem Mittelnamen oder „zweiten Vornamen“. Im Ungarischen werden, geschrieben oder gesprochen, die Namen und auch das Datum immer in der „eastern order“ angegeben. Heißt es kommt zuerst der Familienname, gefolgt vom Vornamen und zuletzt ein eventuell vorhandener zweiter Vorname. Die ungarische Sprache ist eine der wenigen Landessprachen in Europa, die diese Reihenfolge verwenden. Diese Form stammt übrigens noch aus der Zeit des beginnenden Mittelalters. Damals war die „eastern order“ im heutigen Europa noch üblich. Ungarn im Ausland dagegen drehen ihre Namen um und nutzen das „western format“.

Herkunft der ungarischen Namen

Einige ungarische Familiennamen beziehen sich auf Berufe. Zum Beispiel ist der Szabó ein „Schneider“ oder auch der Kovács „Schmied“. Auch ethnische Hintergründe sind zu finden, die ungarischen Nachnamen Németh „Deutsch“ oder Horvát „Kroate“ deuten auf frühere Einwanderer aus diesen Ländern hin. Ebenso sind Ortsbezeichungen gängig. Die Familie Bába etwa stammt von einem der vielen gleichnamigen Orte in Abaúj, Borsod, Somogy und Vas. Patronyme Namen wie Caspari, das übersetzt Kaspar bedeutet, oder Gábor, der ungarische Gabriel, runden die vielfältige Namensherkunft ab.

Liste der 50 meist benutzten Nachnamen in Ungarn

Die fünfzig beliebtesten ungarischen Familiennamen aus dem nationalen Register Ungarns. Der beliebteste Name ist übrigens einer Eigenschaft zu verdanken: Nagy findet sich auf dem ersten Rang, was übersetzt „der Große“ bedeutet.

1. Nagy
2. Kovács
3. Tóth
4. Szabó
5. Horváth
6. Varga
7. Kiss
8. Molnár
9. Németh
10. Farkas
11. Balogh
12. Papp
13. Takács
14. Juhász
15. Lakatos
16. Mészáros
17. Simon
18. Oláh
19. Fekete
20. Rácz
21. Szilágyi
22. Török
23. Fehér
24. Gál
25. Balázs
26. Kis
27. Szűcs
28. Pintér
29. Kocsis
30. Fodor
31. Orsós
32. Szalai
33. Magyar
34. Sipos
35. Lukács
36. Gulyás
37. Biró
38. Király
39. Katona
40. László
41. Fazekas
42. Jakab
43. Sándor
44. Boros
45. Kelemen
46. Bogdán
47. Somogyi
48. Antal
49. Balog
50. Hegedűs

Quelle: nyilvantarto.hu