Madrid – die Hauptstadt Spaniens – hat auch in touristischer Hinsicht viel zu bieten. Hier schlägt das kulturelle Herz Spaniens und auch hinsichtlich der Sehenswürdigkeiten ist die Liste sehr lang.

Tempel Debod Madrid, Spanien

Tempel Debod Madrid, Spanien

Madrid lässt sich wie die meisten europäischen Hauptstädte, dank der guten Infrastruktur und öffentlichen Verkehrsmitteln, sehr gut zu Fuß erkunden. Neben den weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie den Königspalast, dem Plaza Mayor und die Almudena Kathedrale, sollten Sie unbedingt den Tempel von Debod besichtigen.
Hier haben sie die Möglichkeit eine original altägyptische Tempelanlage im Originalzustand in Madrid zu besichtigen.

Der Tempel aus dem alten Ägypten in Madrid

Die Tempelanlage ist das Geschenk Ägyptens an Spanien für die Anerkennung ihrer Dienste bei der Rettung des Tempels von Abu Simbel. Dieser drohte in den Fluten des Assuan-Stausees unterzugehen und wurde in einer internationalen Rettungsaktion unter Leitung der UNESCO gerettet. Aus dem gleichen Grund wurde auch die Tempelanlage von Debod zunächst einmal vor den Fluten in Sicherheit gebracht und anschließend Spanien als Geschenk überreicht.

Besonders bei Anbruch der Dunkelheit wird die gesamte Tempelanlage mit Flutlicht bestrahlt und taucht ein – zusammen mit dem angrenzenden See – in einen wunderschönen mystischen Glanz. Das sind Eindrücke die sie ein Leben lang nicht vergessen werden. Vergessen Sie also jedenfalls nicht ihre Kamera, bei ihrem nächsten Besuch von Madrid und der Tempelanlage von Debod.
Die zahlreichen Hotels in Madrid geben gerne Auskunft über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Madrid und organisieren in den meisten Fällen sogar Guided Tours. Erholen sie sich bei einem wunderschönen Urlaub in Madrid vom Alltag und genießen Sie die Hauptstadt Spaniens.