Ostseestrand, Wellness und gute Preise

Viele Berliner, Brandenburger und Sachsen haben sie schon vor vielen Jahren entdeckt und schon oft besucht. Für den Rest der Bundesrepublik blieb sie auch nicht lange geheim: Wolin, die mit 256 Quadratkilometern größte Insel an der polnischen Ostseeküste.

Strand-Pelzerhaken-Ostsee-Neustaedter-Bucht-Wellness-in-Deutschland
Strand-Pelzerhaken-Ostsee-Neustaedter-Bucht-Wellness-in-Deutschland

Der Kurort Misdroy

Was auf der benachbarten deutschen Insel Usedom die Seebäder Bansin, Ahlbeck und Herinsdorf sind, ist auf Wolin der Kurort Misdroy. Hier sorgen die bewaldete Steilküste und der angrenzende Woliner Nationalpark für ein besonders mildes Klima.

Das Meer reichert die Luft mit gesundem Salz an – so kann man gut durchatmen. Kurgäste mit Erkrankungen der Atemwege werden oft nach Misdroy zu Kur geschickt, weil die salzige und jodhaltige Luft extrem arm an allergieauslösenden Partikeln ist und sich deswegen die Verbesserung der Atmung schon nach kurzer Zeit einstellt.
Schon über 170 Jahre kommen Gäste aus aller Welt hierher nach Misdroy, um sich zu erholen und neue Kräfte zu tanken. Um unsere polnischen Nachbarn besser kennenzulernen, lohnt es sich in ein schönes Wellnesshotel an der Küste einzuchecken.

Von dort aus lassen sich täglich neue und interessante Ausflüge in die umliegende Natur unternehmen oder andere Städte, wie zum Beispiel Swinemünde, besuchen. Genauso wie Misdroy, zählt auch Swinemünde zu den beliebtesten und bekanntesten Kur- und Wellnessorten an der Ostsee in Polen.

Gerade in den warmen Sommermonaten zieht es über eine Million Besucher jährlich an die polnische Küste. Die Kurpromenaden sind dann jeden Tag bis in die Morgenstunden voller Geschehen. Auch von der kulinarischen Seite darf man Misdroy nicht vergessen, und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten laden auch die größten Shoppingsmuffel in die vielen zauberhaften Boutiqen ein.

Von der Promenade sind es nur 600m zum Strand mit der schicken Seebrücke, diese misst stolze 395m. Schiffe der Weissen Flotte legen hier an und bringen Passagiere zu der deutschen Nachbarinsel Usedom.

Die Polen selbst loben deutsche Seebäder für ihre Eleganz, aber selbst die polnischen Wellnesshotels an der Ostsee stehen den deutschen in nichts nach. Manchmal können sich die deutschen Hotels bei den polnischen in Sachen Freudlichkeit und Gastfreundschaft eine Scheibe abschneiden.

In Sachen Infrastruktur hat sich bei unseren polnischen Nachbarn auch einiges getan. Wegen dem EU-Beitritt und der Globalisierung ist Polen nicht mehr so sehr günstig wie vor 10 Jahren, aber vor allem Lebensmittel, Schmuck und Kleidung gibt es noch deutlich günstiger zu kaufen als bei uns.

Auch eine Kur oder Wellness an der Ostsee Polen ist um einiges preiswerter als in deutschen Wellnesshotels. Besonders beliebt ist ein Kurzurlaub mit Wellness an der Ostsee.
Es tut sich vieles in Polen und noch viele Veränderungen werden wir erleben, aber eins ändert sich nicht. Die Ostsee, die ist und bleibt gleich schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*