Für alle jene, die in Wien nicht nur die klassischen Attraktionen wie den Stephansdom, das Schloß Schönbrunn oder das Wiener Riesenrad sehen möchten, besteht seit etwa zwanzig Jahren die Möglichkeit, an speziellen Themenführungen durch die Wiener Altstadt teilzunehmen. Es gibt verschiedene Anbieter solcher Stadtführungen, der älteste und bei weitem größte ist der Verein „Wiener Spaziergänge“. Dieser besteht aus über 30 geprüften und bewährten Wiener Fremdenführern.

Gespenster Geister und Grusel in Wiener Stadtfuehrung @Flugzentrale.de
Geisterstimmung in Wien

Wiener Altstadt

Die Palette der verfügbaren Stadtführungen im Verein Wiener Spaziergänge reicht von der klassischen Altstadtführung über Führungen durch versteckte Hinterhöfe und zu romantischen Winkeln in der Altstadt von Wien bis hin zu Kaffeehausführungen und Stadtführungen auf den Spuren der Josefine Mutzenbacher. Viele der beliebtesten Themenführungen im Programm der Wiener Spaziergänge stammen von der Stadthistorikerin DDr. Anna Ehrlich, und auch ihr Sohn Alexander Ehrlich bietet seit 2003 eine beliebte Stadtführung an: die erste Wiener Gruselführung „Geister, Gespenster und Vampire – gruseliges Wien“.

Im Zuge dieser etwa eineinhalb bis zwei Stunden dauernden Wiener Gespenster Führung erfahren die Teilnehmer Informatives und Anekdotisches rund um alte Wiener Spukgeschichten und Vampirlegenden, wobei ein wichtiges Anliegen der Führung ist, die behandelten Themen nicht nur zu referieren, sondern aus wissenschaftlicher Sicht zu hinterfragen. Dabei ergibt sich so mancher „Aha-Effekt“, und der Zuhörer erfährt Dinge, die er sicher so bald nicht vergißt. Unter anderem, warum manche Geister in weißer Farbe spuken und andere in schwarzer, welch fürchterliche Umstände tatsächlich hinter Geistergeschichten auf Friedhöfen stecken und warum der erste Vampir angeblich ein Wiener gewesen sein soll.
Die Wiener Stadtführung „Geister, Gespenster und Vampire“ findet einmal pro Woche als öffentliche Veranstaltung statt. Darüber hinaus kann sie durch interessierte Personengruppen wie Vereine, Unternehmen und Schulklassen jederzeit als Privatführung bestellt werden.

Ausführliche Information zu dieser speziellen Wien Führung und eine kurze Videodokumentation zur Gruselführung bietet der Veranstalter Alexander Ehrlich auf einer eigenen Gespenster Webseite (der Link zur Webseite der Führung ist weiter oben im Text angegeben). Für weitere Rückfragen und Auskünfte zu dieser Wien Führung sowie zu anderen Führungen in Wien wenden Sie sich bitte an folgende Gesellschaft. Das Büro von City Tours Reisebüro Ehrlich OG zwischen Montag und Freitag 9 Uhr bis 17 Uhr auch telefonisch unter der Wiener Nummer +43 1 966 02 61 zu erreichen.

Der nächste Führungstermin ist just an diesem Samstag, um 18:30 Uhr
Der Treffpunkt zur Gruselführung durch Wien ist am Michaelerplatz, bei den Ausgrabungen in der Platzmitte, auf der Seite der Wiener Hofburg.