Die Kanarischen Inseln, mitten im Atlantik gelegen, sind für viele Verbraucher auch heute noch ein Begriff, den sie nur aus den Hochglanzprospekten der Reisebüros kennen. Aber Inseln wie La Palma können noch mehr. Nicht umsonst zieht es Jahr für Jahr Besucher auf die Insel, deren einziges Ziel darin besteht, das Eiland nie wieder zu verlassen.

Palma de Mallorca mal anders, Spanien
Palma de Mallorca mal anders, Spanien

Ein angenehmeres Klima als in Deutschland gibts auf Mallorca

Vor der Küste Afrikas, in einem angenehmeren Klima als in Deutschland zu leben, ist zwar sicher der Lebenstraum vieler. Aber einfach mit Wohnwagen oder Zelt auf der Insel einfallen und sich erst nach der Ankunft um eine angemessene Bleibe zu kümmern, ist sicher die denkbar schlechteste Herangehensweise.

Um sich den Traum vom eigenen Haus oder Apartments auf La Palma zu erfüllen, ist einiges an Planung erforderlich. Auf der einen Seite muss klar sein, dass jedes Möbelstück, ja selbst jedes Kleidungsstück nicht einfach mit dem Auto nach La Palma transportiert werden kann, sondern alles die Reise mit dem Schiff antreten muss. Und noch etwas gilt es zu bedenken – die Auswahl der passenden Immobilie.

Wer trotz ruhiger Lage und Blick auf´s Meer den Kontakt zu den Bewohnern der Inseln nicht ganz verlieren will, sollte zum Beispiel Immobilien nahe Santa Cruz de La Palma in die engere Auswahl ziehen.

Eine Möglichkeit wäre in diesem Zusammenhang etwa der Griff zu Apartments. La Palma bietet dem geneigten Auswanderer oder Ferienhausbesitzer aber noch einiges mehr an Möglichkeiten.
Wo Ruhe und Abgeschiedenheit in den Mittelpunkt rücken, empfiehlt sich eher das Landesinnere mit seinen Fincas. Liebevoll restauriert und wieder instand gesetzt, locken die alten Bauernhöfe mit viel Charm und Stil. Aber egal, wie die Entscheidung am Ende ausfällt – ob für Apartments auf La Palma oder ein altes Gemäuer – mit Sicherheit macht sich ein neues Lebensgefühl breit.