Wie am besten den Sommer in Oberösterreich genießen!

Sommer in Oberösterreich genießen. Oberösterreich, eines der neun Bundesländer Österreichs, hat so manches zu bieten, was viele nicht wissen. Hier finden Sie Großstädte mit Flair, wunderschöne Landschaften und zahlreiche Seen, die gerade an heißen Sommertagen mit ihrem kühlen Nass locken.

Weiterlesen

Auf der Spur der Nibelungen in Österreich

Die Wachau ist ein landschaftlich sehr reizvolles Gebiet. Es liegt in Niederösterreich und zieht sich circa über dreißig Kilometer an der Donau entlang. Weinkenner wissen sicherlich einiges über die Wachau.

Um den Wein herum gibt es zahlreiche Feierlichkeiten in dieser Gegend, die auch für Besucher sehr interessant sind. Weintaufe, Rieslingfest oder Wachauer Weinfrühling sind nur einige Beispiele.

Weiterlesen

Exklusive Romantik Ideen in Wien

Nicht nur Venedig und Paris bieten eine romantische Kulisse für Verliebte, auch Wien ist eine Stadt, in der Pärchen jeden Alters wunderschöne Momente zusammen genießen können. Doch wenn es einmal mehr sein soll als ein romantischer Spaziergang über die prächtige Ringstraße oder durch die verwinkelten Gassen der Wiener Altstadt, beispielsweise zu einem besonderen Anlaß oder zum Valentinstag, stellt sich oft die Frage: „Wie kann ich meinen Partner durch eine besondere Romantik Idee überraschen?“.

Weiterlesen

Wiener Gespenster Führung

Für alle jene, die in Wien nicht nur die klassischen Attraktionen wie den Stephansdom, das Schloß Schönbrunn oder das Wiener Riesenrad sehen möchten, besteht seit etwa zwanzig Jahren die Möglichkeit, an speziellen Themenführungen durch die Wiener Altstadt teilzunehmen. Es gibt verschiedene Anbieter solcher Stadtführungen, der älteste und bei weitem größte ist der Verein „Wiener Spaziergänge“. Dieser besteht aus über 30 geprüften und bewährten Wiener Fremdenführern.

Weiterlesen

Josefine Mutzenbacher und ihre Bedeutung für Wien

Wer ist Josefine Mutzenbacher?

Josefine Mutzenbacher ist die Titelheldin eines gleichnamigen Romans, der im Jahr 1906 anonym in Wien erschienen ist. Bis heute steht nicht eindeutig fest, wer der Autor der Josefine Mutzenbacher ist, in Frage kommen neben dem meistgenannten Felix Salten (bekannt als Autor von Bambi!) auch Arthur Schnitzler, der erotische Fotografien sammelte, und Erzherzog Leopold Ferdinand Salvator, der immerhin wegen einer Liaison mit einer Wiener Prostituierten aus dem Kaiserhaus ausgeschlossen wurde.

Weiterlesen